Schlauchmagen

Schlauchmagen
Schlauchmagen
Diesen Inhalt in anderen Sprachen anzeigen:

Was ist der Schlauchmagen? Wie wird eine Schlauchmagen Operation durchgeführt?

Die Schlauchmagen Operation, auch bekannt als Sleeve-Gastrektomie ist die Operation, bei der der Magen durch einen chirurgischen Eingriff in ein Schlauch umgewandelt wird. Bei einer Schlauchmagen Operation wird ungefähr 75-80% des Magens mit einem Stapler (Tacker) abgetrennt und vom Körper entfernt. Diese Linie wird für einen zweiten Schutz noch einmal genäht. Der aufgeschnittene Magen wird aus den kleinen Schnitten im Bauchraum entfernt. Bei dieser Operationsmethode ändert sich das Verdauungssystem nicht. Nur der Magen ist verkleinert. Am Darm wird keine chirurgische Eingriff durchgeführt. Ein Schlauch oder ein anderer Fremdkörper wird nicht in den Magen eingeführt. Da der verbleibende Magen die Form eines langen Schlauches hat, wird diese Operation als Schlauchmagen bezeichnet.

Der einzige Effekt der Schlauchmagen Operation besteht nicht darin, das Magenvolumen zu reduzieren und die Nahrungsaufnahme einzuschränken. Während der Magen durch Schrumpfen zu einem Schlauch geformt wird, wird auch der Teil, der im Magen das Hungerhormon (Ghrelin-Hormon) ausschüttet, weitgehend entfernt. Das Hungergefühl lässt im Vergleich zu vor der Operation deutlich nach. Das Gehirn fühlt sich weniger hungrig. Die Schlauchmagen Operation reduziert die Nahrungsaufnahme sowohl durch mechanische als auch durch hormonelle Wirkungen.

Ist die Schlauchmagen Operation eine gesunde Methode zur Gewichtsreduktion? Was sind die Vorteile der Schlauchmagen Operation?

 Da bei der Schlauchmagen Operation an der Resorption, also am Darm, kein chirurgischer Eingriff erfolgt, treten Vitamin- und Mineralstoffmängel seltener auf.

Da der Teil des Magens, der bei einer Schlauchmagen Operation entfernt wird, der am stärksten sezernierte Teil des Ghrelin-Hormons ist, das den Hunger auslöst, nimmt nicht nur die Nahrungsmenge ab, sondern auch die Lust am Essen.

Das Dumping-Syndrom wird nach der Entfernung nicht beobachtet, da kein chirurgischer Eingriff an dem Mechanismus durchgeführt wird, der die Passage von Nährstoffen vom Magen in den Dünndarm kontrolliert.

Bei Fettsucht-bedingten Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes und Schlafapnoe kann eine Verbesserung von 70-80% nach einer Schlauchmagen Operation beobachtet werden.

Nach der Sleeve Gastrektomie kann sie bei Bedarf auf andere bariatrische Operationen umgestellt werden.

Bei der Schlauchmagen Operation wird kein Fremdmaterial in den Körper eingebracht.

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp